Ein sauberes Büro ist nicht an einen Ort gebunden

Sie werden bei gereinigten Büroräumlichkeiten vermutlich eher an ein Großraumbüro denken und keine Tennishalle damit in Verbindung bringen. Sehr oft entstehen bereits geistig Assoziationen, die einfach nicht stimmen. Sie werden nun vielleicht vermuten, dass die Tennisgäste die Büroräumlichkeiten gar nicht zu Gesicht bekommen, aber da irrt man sich gewaltig. Viel öfter kommen Kunden in einem Tenniscenter in ein Büro, um zum Beispiel einen Vertrag zu verlängern oder die Mitgliedschaft aufzukündigen. Außerdem ist es gerade in Ländern mit einer hoch frequentierten Mitgliedschaft, wie zum Beispiel in der Schweiz, ein absolutes „Muss“, dass alle Räumlichkeiten täglich geputzt werden. Mitglieder zahlen hohe Mitgliedsbeiträge, um ein perfektes Ambiente vorzufinden. Gerade in Regionen um Genf oder Zürich ist daher die Büroreinigung in Zürich eine Mindestanforderung an Standards, die von Mitgliedern gefordert werden. Tennis ist ein Sport, der vorwiegend von einer elitären Mitgliederschaft gespielt wird. Man darf auch nicht vergessen, dass dort Kontakte gepflegt und geknüpft werden. Manche Vereine stellen eigene Büroräumlichkeiten zur Verfügung, die für geschäftliche Besprechungen genutzt werden können. Sie sehen also, dass die Reinheit nicht nur auf dem Platz herrschen muss, sondern auch in den Büroräumlichkeiten erfüllt sein muss.

Der Tennisplatz als zweites Büro

Der Tennisplatz stellt zwar das absolute Zentrum eines Tennisclubs dar, es geht aber um die Gesamterscheinung. Es erscheint der Parkplatz in vollem Glanz, der Tennisplatz erfreut sich eines gut gepflegten Sandbestandes und die Büroräumlichkeiten erstrahlen in vollstem Glanz. In der Regel sind die Büros auch unmittelbar an der Empfangshalle angebaut. Die Türen, sollten sie überhaupt existieren, bleiben meist geöffnet, sodass sich auch ein Blick der Gäste nicht vermeiden lassen kann. In Summe verbleibt kein einziger Raum vor fremden Zutritt und Blicken verschont. Die „heiligen“ Räumlichkeiten bestehen also in einem Tennisclub nur in der Theorie und ein Bestand kann somit auch nicht nachvollziehbar empfohlen werden. Ostseebad Sellin - Die Wilhelmstraße Rügen

Unterschiede sind zu beachten

Natürlich müssen Unterschiede zwischen den einzelnen Clubs gemacht werden. Wenn der Tennisclub also nicht in einem Nobelort ist, wo die Mitglieder nach solchen Verhältnissen streben, dann wird das Maß auch nicht so eng angelegt. Dies bedeutet aber nicht, dass die Räumlichkeiten im Tenniscenter verdrecken dürfen. Es muss nur weniger stark darauf geachtet werden.